Meine Vision
Ich wurde mit 1.1.2022 nach Aufhebung der ersten Pensionierung durch den Verfassungsgerichtshof im März 2020 neuerlich in Zwangspension versetzt, weil der Präsident des Verwaltungsgerichts Wien der Ansicht ist, dass ich nach meiner Krebserkrankung meine Aufgaben als Richter nicht mehr erfüllen könnte. Ich nutzte den verordneten Krankenstand seit Anfang 2018 dazu, meinen eigenen Weg der Transformation zu gehen und mich fachlich vorzubereiten, um all meine Lebenserfahrungen der letzten 45 Jahre anderen Menschen in ähnlichen Ausnahmesituationen weiterzugeben.

Seit 2 Jahren ist in mir die Überzeugung gereift, dass ich meine Krankheit va deshalb gut verarbeitet habe, damit ich in Zukunft Menschen rechtlich und psycho-sozial bei der Bewältigung ihrer Alltagssorgen unterstütze und sie emotional begleite. Meine Berufung sehe ich darin, Mitmenschen unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten zu unterstützen, damit sie die Krisen unserer Zeit und die damit einhergehenden persönlichen Herausfordungen im Alltag, die bei vielen Menschen emotionale Belastungen verursacht, leichter bewältigen und für sich ohne Angst und in Zuversicht annehmen können.
  Mein Wunsch ist es, den Menschen nach dem Best Practice-Prinzip unterstützende Handlungs-bzw. Gedankenoptionen mit auf ihren Lebensweg zu geben, wie sie mit mehr Vertrauen, Zuversicht und den richtigen Tipps ihre persönliche Situation leichter annehmen und kraftvoll und va eigenverantwortlich optimieren können. Alles mit dem Ziel, die Menschen für ihre Eigenverantwortung zu sensibilisieren und sie durch Begleitung bei ihrer Selbstsorge und Stärkung ihrer Selbstkompetenz in ihre Selbstwirksamkeit zu führen. Denn es geht letztendlich bei jedem Mentoring immer nur darum, Menschen so weit in die Kraft zu bringen, dass sie DAS LEBEN führen können, dass sie auch wirklich führen wollen. Statt durch Ereignisse im außen in ihrem Alltag aus der Ruhe und emotionalen Mitte geworfen zu werden und sich als „Opfer der Umstände“ zu empfinden. Denn nur dann fühlen wir Menschen die Überzeugung ihr Leben aktiv und selbstbestimmt gestalten zu können. Im Zustand der Selbstüberzeugung ist Krankheit nicht mehr nötig, weil Selbstheilung, va der Verletzung unserer Seele, und Verbindung mit unserem Herzen ganz natürlich geschehen. Der Umgang untereinander wird in diesem Seinszustand von Mitgefühl und Verständnis geprägt sein und die Welt und unser Alltag wird insgesamt liebevoller…

Während meines eigenen Transformationsprozesses habe ich lernen dürfen, nicht immer gleich das augenscheinliche Problem und seine Lösung zu fokussieren, sondern zuerst zu reflektieren, was die Situation mit den Beteiligten zu tun hat und welche ihrer verletzten Seelenanteile zuerst geheilt werden möchten, damit es dann für alle gut weitergehen kann. So ersparen wir uns zähe Verhandlungen, sinnlose Streits und Gespräche, bei denen wir ohnehin nur über das sichtbare des Eisberges reden. All dies kann uns zu keiner nachhaltigen Lösung führen, weil wir wichtigen Themen unter der Wasseroberfläche bei solchen Lösungsansätzen nicht miteinbeziehen können.

In meinem bisherigen Leben durfte ich auch die Erfahrung machen, dass die finanzielle Situation sehr oft entscheidet, ob man seine Rechte und Interessen durchsetzen kann. Seit meiner Studienzeit war ich regelmäßig Ansprechpartner von Menschen, die sich professionelle Beratungen oder die Vertretung von Rechtsanwälten nicht leisten oder ohne meine Unterstützung ihre Interessen vor staatlichen Organisationen nicht durchsetzen konnten.

Meine Lebensaufgabe sehe ich seit 2018 darin, ALLE Menschen unabhängig ihrer finanziellen Leistungsfähigkeit bei der eigenverantwortlichen Gestaltung ihres Lebens zu unterstützen und bei der selbstkompetenten Bewältigung ihrer rechtlichen Angelegenheiten zu begleiten. Mein Wunsch ist, dass auch du in Zukunft deine Herausforderungen im Alltag selbstständig meisterst. Nur wenn wir unser Leben selbstbestimmt führen können, nehmen wir unsere Alltagssorgen mit Leichtigkeit und Zuversicht. Dadurch erfahren wir Selbstüberzeugung und finden so unseren individuellen Weg zu ganzheitlichem Wohlbefinden. So ist mein primäres Ziel ist nicht Geld verdienen, sondern ein fairer Ausgleich von Geben und Nehmen, weshalb du einen individuellen Energieausgleich nach deinem empfundenen Nutzen für dich geben darf. Die von mir genannten Beträge sollen dir eine Richtlinie sein und sicherstellen, dass zumindest meine eigenen Ausgaben in Zusammenhang mit meinem Wirken gedeckt sind.

 Gerne begleite ich Dich als ganzheitlicher Mentor, Seel-Sorger, Supervisor, Mediator und systemischer Coach, um Deine Themen im Leben an der Wurzel zu bearbeiten!

Gemeinsam Aufwachen – JETZT!  
                         
Geko – Der Richter der Neuen Zeit
„Ich schenke Dir Freude mit einem Lächeln“
Mag . iur. Gernot Klopcic , Richter am Verwaltungsgericht Wien i.R.
Lebens- & Sozialberater,
Mediator & Supervisor
Humanenergetiker,
Seel-Sorger,

Gemeinsam sind wir stark – Leiste auch DU einen Beitrag!

 Deine finanziellen Unterstützung meiner Projekte stellt auch in Zukunft ALLEN Menschen unabhängig ihrer eigenen finanziellen Leistungsfähigkeit psycho-soziale Begleitung im Umgang mit gesundheitlichen Herausforderungen und rechtliche Unterstützung im Alltag sicher. Du leistet damit einen wertvollen Beitrag für mehr ganzheitliches Wohlbefinden in unserer Gesellschaft.
Halten wir zusammen und sind wir stark – Gemeinsam Aufwachen - JETZT!
CUSTOM JAVASCRIPT / HTML
Impressum | Datenschutz | Disclaimer| AGB
Copyright 2022 GEKO - Richter der neuen Zeit  - Mag. Gernot Klopcic
DESIGN BY DIE DRITTE FARBE | All Rights Reserved.